Proptrading is here - The Trading Pit

Die Texaner um Darell Martin vom Remote Proptrading Unternehmen Apex Trader Funding stellten in den letzten Tagen so ziemlich alles auf den Kopf, was bisher in Stein gemeißelt war.

Dies betrifft die Mindesthandelsdauer in der Evaluation, Auszahlungslimits – und Auszahlungsmodi, die Anzahl der handelbaren Microkontrakte und nun auch die Zahlungskonditionen im Performance Account. Alle Regeländerungen sind für die Händler ein echter Fortschritt und sorgen für einen regelrechten Run auf Apex Trader Funding.

Welche Regeln ändern sich in der Evaluation und im Performance Account?

Schauen wir also mal ins Detail der letzten Tage:

  • Die Mindesthandelsdauer in der Evaluation ist von 10 auf 7 Handelstage reduziert
  • Die Anzahl der handelbaren Microkontrakte ist nunmehr 1 Mini = 10 Micros, es können also z.B. im 150k Account bei 17 Minis auch maximal 170 Micros gehandelt werden. Bisher war die Anzahl bei dieser speziellen Accountgröße auf 34 Micros limitiert. In den 50 k bis 300 k Accounts galt bisher als maximale Kontraktzahl für Micros die doppelte Anzahl der Minis. Also bei 10 Minis dann max. 20 Micros etc.
  • Wie bekannt, können Positionen auch bei News gehalten werden. Davon zu unterscheiden sind jedoch reine Newstrading Strategien. Diese bleiben verboten ! Hier heißt es weiterhin:
    Nachrichtenhandelsstrategien an sich, direktionale, multidirektionale, Pre-News-Entries für Gewinnmitnahmen jeglicher Art sind verboten.
    Im Klartext: wer einen Daytrade z.B. um 10 Uhr absetzt mit der Absicht, diesen bis zum Close zu ziehen wird nicht gekickt, wenn um 14.30 Uhr NFP sind. Wer jedoch den News Event NFP als Handelsgelegenheit sieht und kurz vorher reinspringt, der wird gefeuert.
  • Die Zahlungsmodalitäten für den Perfomanceaccount wurden um eine One-Time-Fee ergänzt. Diese ist z.B. bei den Wettbewerbern UProfit, Takeprofittrader und TickTickTrader üblich. Apex Trader Funding hatte bisher das Abomodell von 85 $ je Monat pro Performanceaccount. Dieses bleibt auch weiterhin gültig. Kunden haben jetzt aber die Wahl zwischen Abo oder Einmalzahlung. Die Höhe der Einmalzahlung orientiert sich an vergleichbaren Wettbewerbern.

Was ändert sich bei den Auszahlungen?

Apex hat hier vor allem vier wesentliche Neuerungen eingeführt:

  1. Die ersten 25.000 $ gehen zu 100 % an den Trader, pro Account! Wer also Multiaccounts bei Apex hat, dann gilt dies für jeden dieser Accounts und nicht für die Summe über alle.
  2. Nunmehr braucht es nur noch 10 Handelstage, um sich für eine Auszahlung zu qualifizieren. Bisher waren es 25 Handelstage.
  3. Auszahlungen erfolgen nunmehr 2 Mal im Monat und die wesentlichste Änderung ist eigentlich
  4. Der sogenannte Threshold, also der Betrag, der stets auf dem Konto zu verbleiben hat, ist gekickt.

Was bedeutet dies in der Praxis?

Bei einem 50k Account beträgt der Threshold 52.600 $. Sobald dieser Kontostand erreicht ist, kannst Du eine Auszahlung beantragen. Dein Trailing Drawdown ist inzwischen auf 50.100 $ gewandert.

Die Mindestauszahlung beträgt 1.000 $. Forderst Du also diese 1.000 $ an, dann reduziert sich Dein Account auf 51.600 $. Dein Mindestkontosaldo von 50.100 $ darf nie unterschritten werden. Dein Puffer beträgt also nur noch 1.500 $. Du hast die Wahl.

Die nächste Auszahlung ist erst nach weiteren 10 Handelstagen möglich und Dein Kontostand muss wiederum den Threshold von 52.600 $ erreicht haben.

In den ersten 3 Monaten kannst Du nun also zweimal monatlich Zahlungen abfordern, solltest jedoch dabei beachten, das Drawdownlimit damit nicht zu eng zu ziehen. Liegst Du komfortabel darüber, ist es natürlich kein Problem.

Letztlich gibt Dir Apex hier mehr Flexibilität bei den Auszahlungen und verdonnert Dich nicht dazu, lange zu warten und dann auch nur einen Teil zu erhalten. Wer also Apex nur als Liason sieht, kann im Prinzip bei der ersten Auszahlung fast alles im Rahmen der Maximallimits abziehen und den Account dicht machen.

Motivationsschub per Flash Sale

Die Änderungen begleitet Apex Trader Funding aktuell mit einer Sales Aktion.

Erhalte 80 % Rabatt auf alle Evaluierungen bis Dienstag, 20.12.2022, Mitternacht E.T.

Mit dem Code  LYZEGNLH kannst Du Dir bis zu 20 Accounts ordern. (über die Sinnhaftigkeit sollte man natürlich nachdenken…)

Fazit:

Mit den Änderungen in der Evaluierung und vor allem mit den Verbesserungen bei den Payouts springt Apex Trader Funding in der Gunst der Kunden nun noch weiter nach vorn. Da ich selbst mehrere Perfomance Accounts bei Apex habe (derzeit 2 x 150k, 1x 50k) begrüße ich natürlich die Änderungen. Im übrigen ist es schon ganz lustig zu sehen, wie Apex über ihren Intimfeind im Norden des Landes (Montana) stichelt.

0
Would love your thoughts, please comment.x