Proptrading is here - The Trading Pit

Remote Proptrading bietet Händlern große Chancen, wenn man bereit ist, diese zu ergreifen und seinem Handelsplan diszipliniert zu folgen. In den letzten Tagen bin ich auf das Thema Payouts bei Apex Trader Funding eingegangen. Wer sich dazu einmal auf der Website der Proptrading Firma aus Texas umgesehen hat wird feststellen, dass die Firma die Payouts der jeweils letzten 3 Monate anonymisiert veröffentlicht. Ein Händler stach dort besonders heraus.

Am Freitag veröffentlichte Apex Trader Funding nun ein Interview mit dem Trader aus Kansas, der damit auch seine Anonymität aufgab. Der Grund des Interviews – seine exzellente Leistung als Händler in seiner Karriere bei Apex Trader Funding und sein Weg dahin.

Vom King of Resets zum Hero of Apex

Vincent tradet Futures seit 5 Jahren und war mit seinem bisherigen Handel leidlich erfolgreich, aber auch profitabel. Er probierte auch so alles mögliche im Trading aus, was vielen bekannt vorkommen sollte. Fibonacci, Support & Resistance, Footprint, Market Profile, verschiedene Zeitebenen etc.

Die Möglichkeiten des Remote Proptradings hatte er erkannt und verschiedene Evaluationen durchlaufen, war in seinem Umfeld aber eher als King der Resets, wie er selbst sagte, bekannt. Was ihn jedoch wohl von einer Vielzahl anderer Teilnehmer unterscheidet – den Biss zu haben, aufzustehen, weitermachen, lernen in Dauerschleife, bis man es gefressen hat und umsetzen kann. Im Interview spricht er davon, dass ihm eine besondere Vorgehensweise den Schub gegeben hat, richtig abzuheben. Soweit dann auch der Werbeteil im Video, denn die Sniper Strategien sind Bestandteil der Ausbildung von Apex Investing Institute, dem eigentlichen Heimathafen von Darell Martin als Gründer von Apex Trader Funding.

Unabhängig davon jedoch setzte er diese Strategien konsequent und diszipliniert in seinem Handel um und blieb mit seiner Size stets auf dem Teppich. Das Ergebnis seiner Mühen kann man aktuell auf Apex Trader Funding bei den Payouts begutachten. Seit 20.10.2022 stehen 56 Auszahlungen zu Buche. Summe über alles – $ 1.050.407

Payouts Apex Vince

Dec 27 2022V********* – Montezuma KS US376001
Dec 27 2022V********* – Montezuma KS US49020
Dec 27 2022V********* – Montezuma KS US49292
Dec 27 2022V********* – Montezuma KS US49468
Dec 27 2022V********* – Montezuma KS US50157
Dec 27 2022V********* – Montezuma KS US50221
Dec 27 2022V********* – Montezuma KS US49157
Dec 27 2022V********* – Montezuma KS US49260
Dec 27 2022V********* – Montezuma KS US49190
Dec 27 2022V********* – Montezuma KS US49641
Dec 2 2022V********* – Montezuma KS US3500
Dec 2 2022V********* – Montezuma KS US3500
Dec 2 2022V********* – Montezuma KS US3500
Dec 2 2022V********* – Montezuma KS US3500
Dec 2 2022V********* – Montezuma KS US3500
Dec 2 2022V********* – Montezuma KS US3500
Dec 2 2022V********* – Montezuma KS US3500
Dec 2 2022V********* – Montezuma KS US3500
Dec 2 2022V********* – Montezuma KS US3500
Dec 2 2022V********* – Montezuma KS US3500
Dec 2 2022V********* – Montezuma KS US3500
Dec 2 2022V********* – Montezuma KS US3500
Dec 2 2022V********* – Montezuma KS US38000
Dec 2 2022V********* – Montezuma KS US37000
Nov 25 2022V********* – Montezuma KS US3500
Nov 25 2022V********* – Montezuma KS US3500
Nov 25 2022V********* – Montezuma KS US3500
Nov 25 2022V********* – Montezuma KS US3500
Nov 25 2022V********* – Montezuma KS US3500
Nov 25 2022V********* – Montezuma KS US3500
Nov 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Nov 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Nov 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Nov 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Nov 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Nov 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Nov 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Nov 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Nov 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Nov 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Nov 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Nov 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Nov 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Nov 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Oct 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Oct 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Oct 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Oct 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Oct 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Oct 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Oct 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Oct 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Oct 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Oct 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Oct 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Oct 20 2022V********* – Montezuma KS US3500
Payouts Apex Vince Koehn

Wie hat Vince dieses Ergebnis erzielen können?

Der Hebel heißt auch hier – Multi Accounts per Trade Copier.

Vince handelt 20 Performance Accounts mit je 300k. Wie Du der obigen Tabelle entnehmen kannst, hat er aus den Accounts in den ersten Monaten die Caps ausgezahlt und ab der vierten Auszahlung letztlich einen Großteil entnommen. Mit Plan zu ersten Million.

Nun sind die Rahmenbedingungen dafür auch nicht einfach, denn

  • erstens müssen einmal 20 Performance Accounts an den Start
  • Kosten der Accounts
  • die Geduld, zu warten und das Ziel nicht gleich morgen erreichen zu wollen.

Wie sind denn die Bedingungen für einen 300 k Account bei Apex?

  • Profitziel $ 20.000
  • Trailing DD $ 7.500
  • max. Kontraktzahl 35

Hat er die Size ausgereizt? Natürlich nicht, er ist ja nicht bescheuert. Er handelte zumeist 1 bis 3 Minis, maximal 5 (sehr selten) und fast ausschließlich im ES.

Mit 3 Trades am Tag war er im Schnitt mit $ 500 bis $ 1.000 dabei. War vorher für ihn ein monatliches Handelsergebnis von $ 5.000 bis $ 10.000 ein guter Monat, so katapultierte er sich nun in ganz andere Regionen.

Kopierfalle NQ

Ich hatte es hier im Blog schon mehrfach erwähnt und auch Vince machte die schmerzhafte Erfahrung. Handel mit Trade Copier im NQ, dem Volabiest – kann viel Freude, aber auch viel Schmerzen bereiten. Er hatte dies auch rechtzeitig erkannt und seinen Handel auf den dickeren Markt – den S&P Future konzentriert. An dieser Stelle nochmals auch von mir der Rat an alle Nachahmer – lasst die Finger von dünnen und schnellen Märkten, wenn ihr mit einem Kopiertool wir Replikanto oder Apex Trade Copier arbeitet. Dazu gehören NQ und CL. Ihr werdet verprügelt werden – also lasst es und sucht euch dicke und liquide Märkte.

Ist Vince repräsentativ?

Leider nein. Er ist wohl derzeit die Leuchte aller Remote Futurepropfirmen und seine Leistung die absolute Ausnahme. Er beweist jedoch, das es – auch mit dem richtigen Partner – möglich ist.

Schaut man jetzt mal in die Payouts der letzten Monate, dann sind im Schnitt etwas mehr als 100 Trader/-innen monatlich begünstigt. Bei einer Kundenzahl von Apex von aktuell ca. 33.600 Leuten (Kunden, nicht Accounts) kann sich jeder ausrechnen, wie hoch die Erfolgsquote der profitablen Händler ist. Sie liegt bei gut 4 Promille. Nicht gerechnet natürlich die Summe der Evaluationen und Resets. Apex hatte im Sommer 2022 50.000 Performance Accounts zu laufen. Im Dezember 2022 gingen 12.574 neue Performance Accounts an den Start, spülten also mindestens wieder $ 1.068.790 in die Kasse von Apex.

Vince ist der 14 % Mann

Laut Website Apex Trader Funding wurden in 2022 $ 7.330.435 ausgezahlt, davon gingen etwas mehr als 1 Million Dollar auf die Kappe des Ausnahmetraders aus Kansas. Sein Anteil 14,33 %. Weitere 6 Leute dazu und man ist bei den „Glorreichen Sieben“, die allein die Bude rocken.

Fazit:

Erfolg mit Apex Trader Funding ist möglich und kann Dir einen Boost geben, wenn Du bereit bist, die Arbeit dafür zu tun und Deine Möglichkeiten auszuschöpfen. Der Trader aus Kansas hatte aus seinen Fehlern gelernt und auch den wunderbaren Text, der Einstein zugeschrieben wird, zitiert:

Die Definition von Wahnsinn: Das Gleiche immer und immer wieder tun und ein anderes Ergebnis erwarten.

In diesem Sinne, lasst euch von dem Interview mit Vince Koehn inspirieren und motivieren und schaut euch das Video an.

Viel Erfolg im Handel

0
Would love your thoughts, please comment.x