Proptrading is here - The Trading Pit

Join the PIT – The Trading Pit – Teil 1

Proptrading – hier das sogenannte Remote Proptrading erlebt seit einigen Jahren einen kleinen Aufschwung. Bevor ich auf den Newcomer eingehe, eine kleine Standortbestimmung im Markt.

Wer bespielt aktuell den Markt für Remote Proptrading?

War es vor einigen Jahren vor allem TopstepTrader in den USA, die den vielen kleinen Retailtradern den Traum von mehr Buying Power verkauften, so sind nunmehr allein in Nordamerika mit TopStep, Earn2Trade, OneUp, Leeloo, Apextraderfundung, Elitetraderfunding, Bulenox, LMI, TradeDay, UProfit u.a.m- diverse Spieler am Werke, die sich um die Gunst der Kunden streiten.

In Europa trat TickTickTrader auf den Markt und im Nahen Osten tummelt sich aktuell mit Nextproptrader auch der erste Anbieter. Hier in Deutschland gibt es seit diesem Jahr Tradewithoutcapital und alle wollen eigentlich nur eines – die Kuh melken, solange sie Milch gibt, sozusagen den Trend reiten.

Dies sind jetzt nur einmal die Unternehmen, die sich auf Futures spezialisiert haben. Bleiben die ganzen  Forex- und CFD Buden, die inzwischen auch wie Pilze aus dem Boden schießen und deren Wachstum aufgrund der offenbar geringen Einstiegshürden für Anbieter und Konsument geringer sind. Vergleicht einmal dazu nur die Abonnenten auf YouTube, Facebook und die diversen Communities und Groups dazu.

Ein paar Zahlen dazu zur Größenordnung:

Topstep
Earn2Trade
Leeloo
Apex Trader Funding
UProfit
TickTickTrader
FTMO
The 5%er
MyForexFunds
AUDACITY
YouTube Abos
16.300
8.940
4.800
2.440
949
822
71.600
11.400
9.470
4.210
Facebook Follower/ Groups
10.977
1.707
2.421
2.745
7.522
1.234
52.720
28.907
6.321

Die Zahlen sind nicht vollständig da ständig neue Gruppen eröffnet werden, um die diversen Anbieter zu promoten. Augenscheinlich gelingt den Forexanbietern, schneller Masse in kurzer Zeit zu generieren. Das Feld ist also bereitet…

 

Wer sind die Multiplikatoren der Anbieter?

Die größten Affiliates mit Kanälen großer Reichweite finden sich u.a. bei

  • CanadianFutureTrader – 5.370 Abonnenten
  • Roderick Casilli / Futures Fanatic – 7.740 Abonnenten
  • TradeConnectVVS – 33.700 Abonnenten

Hinzu kommen die vielen Angebote von Trading Communities und Coaching Services mit eigenen YT Kanälen bzw. Facebook Gruppen.

Dazu sei bemerkt, dass zwei Firmen in Texas selbst aus dem Pool einer eigenen Community schöpfen können.

  • Apextraderfunding von Darell Martin mit Apexinvesting
  • UProfit von Lindsay S. Duff mit Responsible Day Trading

Was verbindet die meisten Remote Proptrading Firmen?

Kurz und knapp – das Geschäftsmodell, das im wesentlichen auf Handel in einer simulierten Umgebung basiert und sich die Auszahlungen der erfolgreichen Händler durch die Gebühren für Combines und Resets der tausenden anderen nicht erfolgreichen Trader finanzieren. Der Anbieter entscheidet, ob er in eigene Echtgeldaccounts kopiert(so sie denn tatsächlich existieren), oder aber den Trader in Simulation beläßt.

Die Profitsplits der Anbieter variieren von 80/20 bis 90/10 und die Auszahlungsfristen beginnen zumeist frühestens ab dem 25. Handelstag. Auszahlungen sind in den ersten Monaten gekappt und setzen natürlich auch darauf, dass die Händler in dieser Zeit Regelverletzungen begehen, die ein Verlust des funded Account /Performance Account nach sich ziehen.

Ausnahmen bestätigen selbstverständlich die Regel. Wer sozusagen den Totpunkt überwunden hat, gehört zu den erfolgreichen Händlern und hat dann auch meist freie Fahrt. Die Masse jedoch scheitert unterwegs.

Die Werbung mit Multiaccounts soll natürlich auch die restriktive Pay Out Policy in den ersten Monaten abfedern. Wer also mehrere Accounts parallel handelt kann natürlich auch je Account auszahlen lassen. Damit wird das Argument der Deckelung in den ersten Monaten etwas entkräftet, ändert aber nichts am Grundproblem.

Wann erfolgen die ersten Payouts ?

Dies ist wohl eine der meist gestellten Fragen vieler Interessenten, ehe überhaupt der erste Dollar verdient wurde. 

Der nachfolgenden Tabelle kannst Du die aktuellen Konditionen einiger der derzeit populären Anbieter entnehmen. Die Aufstellung ist nicht vollständig und verschiedene Namen wie TopStep, Earn2Trade, Nextproptrader, Bulenox oder Tradewithoutcapital fehlen darin. Hier empfehle ich Dir einen Blick in die FAQ der Unternehmen. Bei den zukünftigen Reviews hier im Blog wirst Du jedoch auch darüber auf dem Laufenden gehalten.

Apex TraderFunding
Elite Traderfunding
Leeloo
OneUp
TickTickTrader
UProfit
Trailing Drawdown in Evaluierung
realtime
realtime
realtime
realtime
EoD
EoD
Reset im funded Account
ja, mit 80% Coupon
nein
ja, hohe Gebühr
nein
nein
nein
Performance Account Typ
PA
PA
Accelerator und Investor
MES Capital
PA
PA
Threshold IB + DD
ja
nein
ja
ja
ja
ja
1. Payout
25 Handelstage / LimitCap
30 Handelstage / LimitCap
30 Handelstage -im Accelerator kein Limit // im Investor LimitCap
jederzeit, Threshold beachten
40 Handelstage, Threshold beachten // bei Erreichen des Handelszieles vor den 40 Handelstagen kann sofort ausgezahlt werden - jedoch nur 50% PritSplit
40 Handelstage, Threshold beachten // bei Erreihen des Handelszielen ähnliche Regelung wie TickTickTrader
2. Payout
10 Handelstage / LimitCap
15 Handelstage / LimitCap
gilt nur für Investor: nach 30 Kalendertagen mit 10 Handelstagen / LimitCap
keine Einschränkungen - Threshold beachten
keine Einschränkungen - Threshold beachten
keine Einschränkungen - Threshold beachten
3. Payout
10 Handelstage / LimitCap
10 Handelstage / LimitCap
wie 2. Payout
wie 2. Payout
wie 2. Payout
wie 2. Payout
4. Payout
10 Handelstage - no Limit
10 Handelstage / LimitCap
wie 2. Payout
wie 2. Payout
wie 2. Payout
wie 2. Payout
5. Payout
wie 4. Payout
wie 4. Payout - aber nun no Limit
wie 4. Payout - aber nun no Limit
wie 2. Payout
wie 2. Payout
wie 2. Payout

Rabattschlacht im Wettbewerb

Der derzeitige „Gründerboom“ derartiger Firmen sorgt natürlich auch für einen Verdrängungswettbewerb. Alteingesessene wie TopStep sind plötzlich auch sehr rege in Social Media unterwegs, andere überbieten sich mit Flash Sales und Dauerrabatten auf die Challenges, um Masse zu bekommen. Erfolgreiche Händler werden auf YouTube vorgestellt oder monatliche Payouts auf Instagram oder Facebook publiziert.

Die Schlacht ist sozusagen eröffnet.

Will man nicht die 20. Bude sein, die den vielen Tausenden von Tradern einen Traum verkauft, der für viele schon nach den ersten Monaten teuer endet, sollte man schon etwas auf’s Trapez bringen, was nicht nur überzeugt, sondern für alle Beteiligten gewinnbringend und zukunftsfähig ist. Der Markt ist da – von der weltweiten Nachfrage profitieren derzeit vor allem die Forex- und CFD Anbieter – allen voran Platzhirsch FTMO. Im Futuremarkt macht aktuell Apextraderfunding Power und die Alteingesessenen wie Earn2Trade überzeugen inzwischen auch mit Innovationen – Stichwort Trader Career Path.

Kann man die guten Dinge übernehmen und noch einen drauf setzen?

Die Antwort ist eindeutig ja, man kann.

Seit 2 Wochen live am Markt und aus dem Brutkasten erfahrener Trader und Finanzexperten richtet sich das Angebot von The Trading Pit an diejenigen unter Euch, die Trading nicht als Hobby, sondern als Passion und Beruf sehen.

The Trading Pit startet mit Futures. CFD’s, Forex, Aktien werden folgen. Tradern steht dann zukünftig ein großes handelbares Universum zur Verfügung, ihre Ziele nach den jeweils eigenen Präferenzen und Stärken zu erreichen.

Wie das aussehen wird, dazu im zweiten Teil, der hier in Kürze folgen wird.

 

 

1
0
Would love your thoughts, please comment.x