Am Montag dürfen Tante Luise und Hausmeister Krause gebührenfrei Aktien kaufen. Der Montag, 16.03.2015 wurde zum Tag der Aktie erklärt.

Schon vor Wochen, als dieser Gag der Branche publik wurde vermutete ich – inzwischen wohl zu Recht – das dieser Tag einen Wendepunkt darstellen wird. Das Timing der Kurstreiber stimmt, heute die 11.950 nachbörslich und Montag dann zumindest einmal die 12.000 im sogenannten deutschen Leitindex. Zeit zum Abladen an Tante Emma.

Es wäre traurig, wenn es tatsächlich so kommt, denn dann könnten alte Vorurteile der Masse wieder Hochkonjunktur bekommen. Im Forum bei wallstreet-online.de schrieb einer heute wohl zutreffend: Telekom 2.0

Letzte Woche kam ich schon ins Grübeln, als mich plötzlich mein Kaufmann an der Ecke, ein Vietnamese, beim täglichen Erwerb meiner Grundnahrungsmittel ( Kekse und Kippen) auf Mister Goldman Sucks ansprach, derjenige, der aktuell meinen geplanten US-Trip schweinemäßig verteuert und sich als Hüter der europäischen Währung wahrgenommen wissen will. Mir blieb tatsächlich die Spucke weg, als er mir ein Fachgespräch zu Draghi aufdrängeln wollte…

Nun ja. Die Rakete beim Vierbeiner ist gestartet und es gibt einen, der gut auf ihr reitet.

Die nächste Schallmauer ist geknackt. Mr Rocket Man bei ayondo heißt Stefan Riße – 901 Follower.

Herzlichen Glückwunsch

rocket