logocurrenseeSocial Trading Network currensee, nunmehr erfolgreich bei OANDA, einem der führenden Forexbroker weltweit integriert, erlebte ein Upgrade der Sicherheitsfunktionen für Investoren. Das neue Feature „Circuit Breaker“ ermöglicht dem Investor, individuelle Voreinstellungen für

 

  • gehandelte Devisenpaare
  • Anzahl der maximal offenen Positionen
  • maximaler Tagesverlust und
  • Leverage

zu setzen, um sich individueller vor Verlusten zu schützen.

Im Gespräch mit Asaf Yigal, Gründer von currensee erläuterte dieser gegenüber ForexMagnates die neuen Features. Außerdem teilte er mit, dass sich das Copyvolumen im Zeitraum Ende Dezember 2013 bis Ende April 2014 vervierfacht hat.

Aktuell sind 25 TradeLeader auf der Plattform verfügbar. Die rollierenden Jahresergebnisse können hier als pdf-Dokument eingesehen werden. Sie zeigen aktuell per Ende März eine starke Underperformance zum S&P500 (kein Wunder, die Aktienmärkte haussieren), jedoch eine leichte Outperformance zum BarclayHedge CTA Index.

OANDA versucht aktuell die Attraktivität von TLIP-Unterkonten zu steigern und reduziert die Mindesteinlage befristet bis zum 18. Juli 2014 von 2.500 Dollar auf 500 Dollar (oder 400 Euro). Bisher habe ich mich gesträubt, noch ein weiteres Blogkonto für currensee zu eröffnen, werde diese Aktion jedoch nutzen und für currensee einen Testaccount eröffnen.

Damit runden wir die Blogdepots ab und können ab Juli ein breiter aufgestelltes Portfolio an Social Trading Accounts pünktlich zum Start der Blogrally präsentieren.

Angesichts der derzeit geteilten Aufmerksamkeit beginnt die Orientierungs- und Anmeldephase pünktlich am 1. Juli, der heiße Start aber erst nach dem Finale der Fussball Weltmeisterschaft.

Rallystart also Montag, 14. Juli 2014. Bis dahin regiert König Fussball 😉