TRADERS‘ Juni 2013

Am 23. Mai ist es wieder soweit. Die neue TRADERS‘ Ausgabe ist verfügbar und schon jetzt freue ich mich wieder darauf. Anläßlich der Einblicke von uns Uli hievt TRADERS‘ diesmal ein wichtiges Thema auf die Titelseite:

Trading und Sucht. Autor: Norman Welz

Ohne den Artikel gelesen zu haben, kann ich mir lebhaft vorstellen, was drin steht, denn vor kurzem habe ich Welz‘ Buch „Trading Psycholgie“ gelesen. Das Thema ist mir selbst nicht fremd, denn seit 1997 bin ich selbst an der Börse aktiv und hatte vor allem in der Zeit 1999 – 2003 mit diesem Thema zu kämpfen. Ich kann  daher nur meine Literaturempfehlung wiederholen. Übrigens preiswert bei amazon zu erhalten (siehe widget in der sidebar)

Was erwartet den Leser außerdem:

  • So traden Sie M- und W-FormationenIm fünften Teil unserer Serie „Strategien Klassik“ zeigen wir, wie Sie Micro-M-Tops und Micro-W-Böden erkennen und handeln können.
  • Handel außerhalb der BörsenöffnungszeitenAndrew Mclennan stellt eine Strategie vor, die auf dem Turn of the Month-Effekt basiert und mit der Sie gegenüber Institutionellen deutlich im Vorteil sein können.
  • Weekly Options – Teil 2Im zweiten Teil zeigt Jens Rabe eine konkrete Strategie, die man mithilfe von Wochenoptionen umsetzen kann: das klassische Covered Call Writing.
  • TRADERS´ Interview: Dr. Chris Kacher – 18 000 Prozent Gewinn in sieben JahrenDr. Chris Kacher spricht im Interview über seine steile Karriere, gibt Einblicke in seine Philosophie und nennt seine zehn Regeln für besonders gute Trading-Einstiege.

Das Inhaltsverzeichnis als pdf-Datei gibt es hier von den Seiten von traders-mag.com

Besonders gespannt bin ich auch auf Seite 18:

Hochfrequenzhandel ist ab sofort erlaubnispflichtig

Alle aktiven Trader, die den Computerhandel nutzen, brauchen ab sofort eine Erlaubnis der BaFin. Prof. Dr. Klaus F. Bröker berichtet über die Folgen für den Privatanleger

P.S. Uli Hoeneß gibt sich geläutert und ist es vielleicht auch. Insbesondere auch Einsteigern ist im aktuellen Börsenumfeld zu wünschen, die Lehren dieses Themas zu verinnerlichen, sonst kann es teuer, traurig und vielleicht auch einsam werden…Dagegen sind die paar Euro für TRADERS‘ oder Norman Welz „Trading Psychologie“ eine gute Investition.

Und wie immer, viel Spaß beim Lesen, Lernen und Traden. Ein Mini-Abo für 3 Ausgaben gibt es bereits für 14,50 Euro